GHDI logo

Dokumente - Umwandlungen der Kultur und des Konsums
Dokumente 1-10 von 15    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >  
1.   Rock 'n' Roll und deutsche Teenager (Rückblick, 1980)
Udo Lindenberg beschreibt die elektrisierende Wirkung, die Elvis’ Musik auf ihn hatte, als er diese zum ersten Mal im Radio hörte. Für den Teenager war dies die....
2.   Staatlich kontrollierter Urlaub in Ostdeutschland (23. Mai 1963)
Im Unterschied zur Reisefreiheit im Westen mussten die Ostdeutschen ihre Reisen im eigenen Land mit Hilfe....
3.   Das neue Jugendprogramm der kommunistischen Partei (21. September 1963)
Mit ihrem neuen Jugendprogramm appellierte die SED an den Idealismus der jungen Leute, die bereits in der DDR geboren wurden, und experimentierte mit dem Versprechen, ihnen mehr Freiraum bei der....
4.   Vom Kino zum Fernsehen in der Bundesrepublik (8. Mai 1965)
Westdeutsche Kulturkritiker äußerten sich zwiespältig über die Ablösung des Kinos durch das Fernsehen, die sich in der ersten Hälfte der 1960er Jahre vollzog, da sie diesen Wandel im Freizeitverhalten....
5.   Kommunistische Kritik der Rock-Musik als westliche Subversion (13. Oktober 1963)
Nach Krawallen in der Rock ’n’ Roll-Szene bekundete die Leipziger Bezirksleitung der SED ihre Ablehnung derartiger Exzesse von Jugendlichen, machte westlichen Einfluss als Ursache aus und zeigte....
6.   Kulturelle Repression durch das Zentralkomitee der SED (Dezember 1965)
Da Honecker über die Unruhe, welche die vorhergegangene Liberalisierung mit sich gebracht hatte, entsetzt war, griff die SED unter seiner Führung erneut zu einer unnachgiebigen Politik: Forderungen....
7.   Rechtfertigung einer Gewerkschaft anlässlich der Einführung der 40-Stunden-Woche (1966)
Als Speerspitze der organisierten Arbeitnehmer verfocht die Gewerkschaft der Metallarbeiter (IG Metall) die Reduzierung der Arbeitswoche auf 40 Stunden. Ein solcher Schritt würde die Arbeiter gesundheitlich....
8.   Soziologische Analyse der Ausbreitung des Wohlstands (1974)
Anfang der 1970er Jahre hatte das Wirtschaftswachstum in der Bundesrepublik zu derart erheblichen Zugewinnen bei Löhnen und Sozialleistungen geführt, dass der Soziologe M. Rainer Lepsius die Entstehung....
9.   Ratschläge der Regierung zum Verhalten der Deutschen im Ausland (3. August 1978)
Ein Journalist mokiert sich über eine Kampagne des Presseamts der Bundesregierung, die den Touristen nahe legt, sich im Ausland umsichtig zu verhalten, um nicht anti-deutschen Vorurteilen in den....
10.   Währungsprobleme der ostdeutschen Urlauber (30. August 1980)
Ein westdeutscher Beobachter beschreibt die Probleme einer wachsenden Zahl ostdeutscher Touristen im Ausland aufgrund der Schwäche der DDR-Währung und dem größeren Wohlstand ihrer westlichen Verwandten,was....
Dokumente 1-10 von 15    < vorherige Seite   |   nächste Seite >