GHDI logo

Bilder - Region, Stadt und Land
Bilder 1-9 von 9    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >
1.   Reichskanzler Adolf Hitler-Höhe, Obersalzberg, Postkarte (21. März 1933)
In Mein Kampf berichtete Hitler, wie seine Jahre in Wien ihm die Augen über die Abgründe des menschlichen....
Reichskanzler Adolf Hitler-Höhe, Obersalzberg, Postkarte (21. März 1933)
2.   Junge Frauen und Mädchen aus dem Landjahrheim in Finkenkrug, Brandenburg (1934)
Die nationalsozialistische „Blut und Boden“-Propaganda idealisierte die ländliche Bevölkerung als Kern....
Junge Frauen und Mädchen aus dem Landjahrheim in Finkenkrug, Brandenburg (1934)
3.   „Stadtkinder aufs Land” (Juni 1936)
Ab 1934 organisierte die Nationalsozialistische Volkswohlfahrt (NSV) sogenannte „Kinderlandverschickungen“ (KLV). Jährlich wurden zehntausende Stadtkinder zu mehrwöchigen Erholungsaufenthalten aufs....
„Stadtkinder aufs Land” (Juni 1936)
4.   Luftmarschall Arthur Harris, 1942/43
Arthur Harris (im Foto hinten links) war als Oberkommandierender des Bomber Command (BC) der britischen Luftwaffe maßgebend an der Planung und Exekution der alliierten Strategie des „Morale....
Luftmarschall Arthur Harris, 1942/43
5.   Bericht über britische Luftangriffe auf Deutschland (16. Oktober 1943)
Dieser Bericht aus der britischen Zeitschrift „The Sphere” vom Oktober 1943 schildert in Worten und Bildern britische Luftangriffe auf die Städte Emden (28. September 1943) und Hannover (22. September....
Bericht über britische Luftangriffe auf Deutschland (16. Oktober 1943)
6.   Luftaufnahmen der Hamburger Innenstadt nach der „Operation Gomorrha” (28. Juli 1943)
Ab 1942 gehörten alliierte Luftangriffe auf deutsche Städte zum Kriegsalltag der Bevölkerung. In jenem Jahr wurden Wohngegenden in Lübeck, Rostock und Köln von britischen Kampffliegern bombardiert.....
Luftaufnahmen der Hamburger Innenstadt nach der „Operation Gomorrha” (28. Juli 1943)
7.   Volkssturmangehörige mit Gewehren und Panzerfaust bei einer Übung im Park von Sanssouci in Potsdam (Herbst 1944)
Ab Mitte 1944 verschoben sich die Fronten in Richtung Deutsches Reich. Als letztes nationalsozialistisches Aufgebot gegen die drohende Niederlage wurden ab September des Jahres alle verbleibenden....
Volkssturmangehörige mit Gewehren und Panzerfaust bei einer Übung im Park von Sanssouci in Potsdam (Herbst 1944)
8.   Flammeninferno in der Dresdener Innenstadt (13. Februar 1945)
In der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 wurde Dresden Ziel des schwersten alliierten Luftangriffs des Krieges. Gewaltige Mengen von Spreng- und Brandbomben zerstörten die Innenstadt fast vollkommen....
Flammeninferno in der Dresdener Innenstadt (13. Februar 1945)
9.   Dresden nach den alliierten Luftangriffen (13.-14. Februar 1945)
Bis Anfang 1945 war Dresden als letzte deutsche Großstadt von alliierten Luftangriffen weitgehend verschont geblieben. Zum Zeitpunkt seiner Großbombardierung war es militärisch und strategisch kaum....
Dresden nach den alliierten Luftangriffen (13.-14. Februar 1945)
Bilder 1-9 von 9    < vorherige Seite   |   nächste Seite >