GHDI logo

Bilder - SS und Polizei
Bilder 1-10 von 19    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >
1.   Politische Einschüchterung auf dem Kasseler Opernplatz: Nur ein Esel kommt ins Konzentrationslager, wenn er nicht gehorcht (1933)
Im Frühjahr 1933 hatte Himmler als damaliger Polizeiführer von München die Eröffnung des ersten Konzentrationslagers (KZ) ....
Politische Einschüchterung auf dem Kasseler Opernplatz: Nur ein Esel kommt ins Konzentrationslager, wenn er nicht gehorcht (1933)
2.   Häftlinge beim Appell im „Schutzhaftlager” Oranienburg bei Berlin (1. April 1933)
Unter den KZ-Insassen befanden sich vor allem politische Gegner, sogenannte Rassenfeinde, allgemeine Kriminelle, Homosexuelle und sogenannte Asoziale, die von der NS-Führung nicht unter der neuen....
Häftlinge beim Appell im „Schutzhaftlager” Oranienburg bei Berlin (1. April 1933)
3.   Arbeitseinsatz von Häftlingen im „Schutzhaftlager” Oranienburg bei Berlin (1. April 1933)
Unter den KZ-Insassen befanden sich vor allem politische Gegner, sogenannte Rassenfeinde, allgemeine Kriminelle, Homosexuelle und sogenannte Asoziale, die von der NS-Führung nicht unter der neuen....
Arbeitseinsatz von Häftlingen im „Schutzhaftlager” Oranienburg bei Berlin  (1. April 1933)
4.   Häftlinge bei Planierarbeiten im KZ Dachau (24. May 1933)
In Bayern eröffnete der damalige Polizeipräsident von München, Heinrich Himmler, im März das erste Konzentrationslager (KZ) bei Dachau für die so genannte „Schutzhaft“ von Kommunisten, Sozialdemokraten....
Häftlinge bei Planierarbeiten im KZ Dachau (24. May 1933)
5.   Ein SS-Mann unterzeichnet die Eidesformel auf Hitler zum Anlass einer Großkundgebung zum Volkstrauertag (25. Februar 1934)
Himmler betrachtete die SS als das „ausführende Werkzeug des Führerwillens“ und verlangte von Mitgliedern bedingungslose Loyalität zu sich selbst und Hitler. Schon während des Aufnahme- und Ausbildungsverfahrens....
Ein SS-Mann unterzeichnet die Eidesformel auf Hitler zum Anlass einer Großkundgebung zum Volkstrauertag (25. Februar 1934)
6.   Hermann Göring, Chef des Geheimen Staatspolizeiamtes, ernennt Heinrich Himmler zum stellvertretenden Chef und „Inspekteur der preußischen politischen Polizei” (20. April 1934)
Unter Führung Heinrich Himmlers wurde die Schutzstaffel (SS) innerhalb weniger Jahre zum effektivsten Macht- und Terrorinstrument der NS-Diktatur. Himmler hatte 1929 die Leitung der damals relativ....
Hermann Göring, Chef des Geheimen Staatspolizeiamtes, ernennt Heinrich Himmler zum stellvertretenden Chef und „Inspekteur der preußischen politischen Polizei” (20. April 1934)
7.   Heinrich Himmler besichtigt altgermanische Runenzeichen in einem Pfälzer Steinbruch (1935)
Heinrich Himmler war ein Verfechter von rassenmythischen, okkulten und esoterischen Ideen. So veranlasste er zum Beispiel die Gründung des Vereins „Deutsches Ahnenerbe e.V.“, der pseudowissenschaftliche....
Heinrich Himmler besichtigt altgermanische Runenzeichen in einem Pfälzer Steinbruch (1935)
8.   Die Büsten Hitlers (rechts) und Görings (links) in der Haupthalle des Geheimen Staatspolizeiamtes in der Prinz-Albrecht-Strasse 8 (1935)
Das Geheime Staatspolizeiamt (Gestapa) in der Berliner Prinz-Albrecht-Straße 8 war ab Mai 1933 der zentrale Dienstsitz der Politischen Polizei Preußens. Nach Himmlers Ernennung zum Inspekteur und....
Die Büsten Hitlers (rechts) und Görings (links) in der Haupthalle des Geheimen Staatspolizeiamtes in der Prinz-Albrecht-Strasse 8 (1935)
9.   Himmler trainiert für Reichssportabzeichen in Silber (1936)
In strengen Aufnahme- und Ausbildungsverfahren mussten angehende SS-Rekruten ihre „rassische“ Reinheit und Überlegenheit unter Beweis stellen. Sie sollten sich unter anderem durch außergewöhnliche....
Himmler trainiert für Reichssportabzeichen in Silber (1936)
10.   Die SS-Leibstandarte Adolf Hitler während eines 6-Tage-Ausmarsches (1936)
Die SS-Leibstandarte Adolf Hitler (LSSAH oder LAH) war einer von vielen spezialisierten Verbänden und paramilitärischen Organisationen der SS, die sich im Laufe der NS-Herrschaft bildeten. Sie wurde....
Die SS-Leibstandarte Adolf Hitler während eines 6-Tage-Ausmarsches (1936)
Bilder 1-10 von 19    < vorherige Seite   |   nächste Seite >