GHDI logo

Bilder - Arbeit und Wirtschaft
Bilder 11-20 von 27    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >
11.   Hitler besichtigt Betriebe des Thyssen-Konzerns im Ruhrgebiet (1935)
Wie kein anderer Wirtschaftszweig profitierte die deutsche Schwerindustrie vom nationalsozialistischen Aufrüstungsprogramm. Doch kam es gerade hier zu Konflikten zwischen dem NS-Regime, das zunehmende....
Hitler besichtigt Betriebe des Thyssen-Konzerns im Ruhrgebiet (1935)
12.   Antifaschistisches Bild: „Hurra, die Butter ist alle!” (19. Dezember 1935)
Die Arbeiter Illustrierte Zeitung (AIZ) erschien von 1921 bis 1938 wöchentlich in Berlin und Prag und war eine linksgerichtete Publikation, die sich zunächst mit Berichten über den Aufbau des Sowjetstaates....
Antifaschistisches Bild: „Hurra, die Butter ist alle!” (19. Dezember 1935)
13.   Die I.G. Farbenindustrie AG stellt ihren synthetischen Kautschuk („Buna”) vor (1936)
Die nationalsozialistische Wirtschaftspolitik verfolgte das Hauptziel der „Autarkie“, d.h.....
Die I.G. Farbenindustrie AG stellt ihren synthetischen Kautschuk („Buna”) vor (1936)
14.   Arbeiter kurz vor der Fertigstellung eines neuen Abschnittes der Reichsautobahn (1936)
Eine der größten NS-Beschäftigungsmaßnahmen war der im September 1933 begonnene Bau der Reichsautobahnen. Die Idee eines landesweiten, mehrspurigen Straßennetzwerks basierte auf italienischem Vorbild....
Arbeiter kurz vor der Fertigstellung eines neuen Abschnittes der Reichsautobahn (1936)
15.   Neulandgewinnung: Angehörige des Reichsarbeitsdienstes legen Entwässerungsgräben an (1936)
Ab 26. Juni 1935 wurden alle männlichen Jugendlichen im Alter von 18 bis 25 Jahren zu halbjähriger gemeinnütziger Arbeit durch den „Reichsarbeitsdienst“ (RAD) zwangsverpflichtet. Für junge Frauen....
Neulandgewinnung: Angehörige des Reichsarbeitsdienstes legen Entwässerungsgräben an (1936)
16.   Göring und Hitler auf dem Obersalzberg (1. Oktober 1936)
Auf dem Bild sind Hitler und Hermann Göring und im Hintergrund HJ-Führer Baldur von Schirach....
Göring und Hitler auf dem Obersalzberg (1. Oktober 1936)
17.   Betriebsfeier bei Rheinmetall-Borsig mit Hakenkreuzflaggen (1937)
Mit dem 1936 erlassenen Vierjahresplan, der vor allem die zentrale Koordination, Produktion und Verteilung kriegswichtiger Rohstoffe verfolgte, eskalierte die staatliche Einmischung in Wirtschaft....
Betriebsfeier bei Rheinmetall-Borsig mit Hakenkreuzflaggen (1937)
18.   „Musterbetriebshof” mit Wandparole der Deutschen Arbeitsfront: „Wir marschieren mit” (1937/38)
Um Arbeiter für Niedriglöhne und lange Arbeitswochen zu kompensieren, begann das Amt „Schönheit der Arbeit“ ab November 1933 eine Kampagne für die Verbesserung der deutschen Arbeitsplatzverhältnisse.....
„Musterbetriebshof” mit Wandparole der Deutschen Arbeitsfront: „Wir marschieren mit” (1937/38)
19.   „Kraft durch Freude” – Seereise nach Madeira (1938)
Eine der populärsten NS-Organisation war das im November 1933 gegründete Amt „Kraft durch Freude“ (KdF), das die nationalsozialistische Freizeit- und Urlaubsgestaltung der DAF-angehörigen Arbeiter....
„Kraft durch Freude” – Seereise nach Madeira (1938)
20.   Weihnachts-Bescherung bei Mercedes-Benz, Schwarzes Brett der Deutschen Arbeitsfront im Hintergrund (1938)
Der rapide Wirtschaftsaufschwung und die fast vollständige Beseitigung der Arbeitslosigkeit war einer der größten innenpolitischen Erfolge des NS-Regimes. Da es sich hierbei jedoch um Mittel zum....
Weihnachts-Bescherung bei Mercedes-Benz, Schwarzes Brett der Deutschen Arbeitsfront im Hintergrund (1938)
Bilder 11-20 von 27    < vorherige Seite   |   nächste Seite >