GHDI logo


Walter Gropius, Bauhaus Dessau, Ansicht von Südwesten (erbaut 1926)

Als kontinuierliche Schwierigkeiten mit der thüringischen Landesregierung 1924 den Fortbestand der Weimarer Schule bedrohten, erwägten die Bauhaus-Meister einen Umzug. Die Schule zog schließlich in die Industriestadt Dessau im Freistaat Anhalt um, und Walter Gropius entwarf das Schulgebäude für den neuen Ort. Diese Ansicht zeigt den berühmt gewordenen Bauhaus-Schriftzug sowie die Glasfassade an der Straßenseite des Gebäudes, hinter der sich die Werkstätten befanden.

Druckfassung     zurück zur Bilder-Liste vorheriges Bild      nächstes Bild

Walter Gropius, Bauhaus Dessau, Ansicht von Südwesten (erbaut 1926)

Photo: Bauhaus-Archiv Berlin