GHDI logo


Otto Hahn wiederholt sein Kernspaltungs-Experiment vom Dezember 1938 (30. Juni 1962)

Otto Hahn wurde 1938 als Entdecker der Kernspaltung berühmt. Nach Kriegsende wurde Hahn zeitweilig zusammen mit neun deutschen Kernphysikern auf dem englischen Landsitz Farm Hall interniert, wo er von den amerikanischen Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki erfuhr. Er reagierte bestürzt auf die Meldung und engagierte sich fortan gegen die militärische Nutzung von Kernenergie und gegen atomare Aufrüstung.

Druckfassung     zurück zur Bilder-Liste vorheriges Bild      nächstes Bild

Otto Hahn wiederholt sein Kernspaltungs-Experiment vom Dezember 1938 (30. Juni 1962)

© Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz