GHDI logo


Otto von Bismarck, Beim Schmieden der deutschen Einheit (um 1880)

Dieser massenhaft reproduzierte Druck trägt den Titel Der Schmied der deutschen Einheit. Er basiert auf einem inzwischen zerstörten Gemälde aus dem Jahr 1866 von Guido Schmidt (1834-1922). Es vereint die in zahllosen Allegorien auftauchenden Standardelemente, die Bismarcks Rolle bei der Reichseinigung feiern – der deutsche Kanzler ist beispielsweise mit einer Schmiedeschürze bekleidet und die Figur der Germania trägt eine Rüstung. Wie so viele Bilder dieser Art hält der Druck den Moment fest, in dem das neu geschmiedete Schwert der Einheit wie eine Fackel von einer Figur zur anderen weitergegeben wird.

Druckfassung     zurück zur Bilder-Liste letztes Bild im vorherigen Kapitel      nächstes Bild

Otto von Bismarck, Beim Schmieden der deutschen Einheit (um 1880)

© Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz