GHDI logo

Dokumente - Identitätsdebatten
Dokumente 11-15 von 15    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >  
11.   Der revisionistische Historiker Ernst Nolte provoziert den „Historikerstreit” (6. Juni 1986)
Mit seinem Angriff auf die „Schwarz-Weiß-Bilder” der Vergangenheit löste der nationalkonservative Historiker Ernst Nolte eine heftige Kontroverse über die deutsche....
12.   Der Sozialphilosoph Jürgen Habermas über die Bedeutung einer kritischen Erinnerung (7. November 1986)
In diesem Aufsatz greift der Sozialphilosoph Jürgen Habermas die revisionistischen Bestrebungen konservativer Intellektueller an. Er verweist darauf, daß die....
13.   Bundeskanzler Kohl rechtfertigt die Einrichtung eines Deutschen Historischen Museums als Beitrag zur nationalen Einheit (28. Oktober 1987)
Anlässlich des 750-jährigen Stadtjubiläums von Berlin kündigt Bundeskanzler Kohl die Einrichtung eines Deutschen Historischen Museums im Westteil der Stadt an,....
14.   Erich Honecker verteidigt die Erfolge des Sozialismus anlässlich des 40. Jahrestags der DDR (6. Oktober 1989)
Der 40. Jahrestag der Gründung der DDR gab Erich Honecker Anlass, die glorreichen Errungenschaften des Sozialismus – wie zum Beispiel die steigende Wirtschaftsproduktion,....
15.   Umfragen deuten auf ein Zusammengehörigkeitsgefühl auch nach vier Jahrzehnten der Teilung hin (23. Oktober 1989)
Obwohl nahezu alle Hoffnungen auf eine Wiedervereinigung verschwunden waren, argumentierte die konservative Demoskopin Elisabeth Noelle-Neumann auf der Grundlage ihrer mehr als vier Jahrzehnte umspannenden....
Dokumente 11-15 von 15    < vorherige Seite   |   nächste Seite >