GHDI logo

Dokumente - Die Herausforderungen der Immigration
Dokumente 1-10 von 15    zurück zur Kapitel-Liste < vorherige Seite   |   nächste Seite >  
1.   Der Beginn der türkischen Arbeitsmigration (1961)
Die Arbeitsämter in der Bundesrepublik veröffentlichen die Bedingungen für die Beschäftigung und Zuteilung von türkischen....
2.   Der Arbeitsminister begrüßt den millionsten Gastarbeiter (30. Oktober 1964)
Bereits vier Jahre nach dem Beginn der systematischen Anwerbung konnte der Arbeitsminister Theodor Blank den millionsten „Gastarbeiter“ begrüßen: Er bezeichnet....
3.   Der Anwerbestopp nach der Ölkrise (13. Juni 1974)
Als Antwort auf die drastische Ölpreiserhöhung durch die OPEC-Staaten erließ die Bundesregierung 1973 einen Anwerbestopp für Gastarbeiter, um Arbeitslosigkeit unter den ausländischen Arbeitern, die....
4.   Wachsender Zuzug von Gastarbeiterkindern (8. November 1974)
Die Bundesregierung versuchte Einsparungen zu machen, indem eine neue Regelung in Kraft gesetzt wurde, der zufolge Kinder von Gastarbeitern, die in ihren Heimatländern zurückblieben weniger finanzielle....
5.   Gründe für die Kriminalität unter jugendlichen Immigranten (16. November 1978)
Liberale Kommentatoren führten die Tendenz zu kriminellen Handlungen unter jugendlichen Immigranten auf den Mangel an wirksamer sozialer Integration, Schulversagen....
6.   Rassistische Angriffe gegen die Einbürgerung (14. September 1979)
Während der Rezession nach der zweiten Ölkrise begannen Neonazis, in ihren Publikationen mit fremdenfeindlichen Parolen die Angst vor Arbeitslosigkeit und den Sozialneid der ärmeren Deutschen auszunutzen....
7.   Warnung der Regierung vor neuem rassischen Hochmut (12. Dezember 1979)
Als Reaktion auf die wachsende Welle ausländerfeindlicher Stimmung bezeichnet der Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Heinz Kühn, die Bundesrepublik als....
8.   Abkommen zwischen der DDR und Vietnam über die Einreise von ausländischen Vertragsarbeitern (11. April 1980)
Da die ostdeutsche ebenso wie auch die westdeutsche Wirtschaft mehr Arbeitskräfte brauchte, unterzeichnete die Regierung der DDR ein Abkommen mit der Sozialistischen Republik Vietnam, das die Einreise....
9.   Die Probleme der türkischen Frauen in einem fremden Land (1. Mai 1980)
Da vier von fünf türkischen Frauen Analphabeten sind, haben sie es besonders schwer, mit ihrer neuen Umgebung zurechtzukommen. Darüber hinaus erschwert ihre soziale Situation die Integration in die....
10.   Blick von außen auf den Rechtsradikalismus in der Bundesrepublik (30. November 1980)
Ein von einem mutmaßlichen Rechtsradikalen verübter Terrorangriff auf das Münchner Oktoberfest, der 13 Menschen das Leben kostete und weitere 200 verletzte, war Auslöser für eine tief greifende Analyse....
Dokumente 1-10 von 15    < vorherige Seite   |   nächste Seite >